Suche

Login

Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller e.V.

Mut zur Farbe – Mut zur Gestaltung Oder: Experimentelle Designtrends bei Laminatböden

elnd1210

Laminatböden waren schon immer der Vorreiter in der modernen Fußbodengestaltung: 2013 werden sie ihrem designorientierten Anspruch einmal mehr gerecht. Experimentelle Holzoptiken mit bläulich oder grünlich verfärbten Rissen und Ästen sind der Trendsetter für die kommende Saison. Der Trendsetter wohlgemerkt – nicht der Mainstream. Nadelhölzer wie Lärche und Pinie sind in diesem Kontext das Topthema, aber auch Laubhölzer wie Esche und Ulme sind gefragt. Es gibt sie in ihren natürlichen, hellen, zum Teil lasierten Optiken und eben in jenen farblich verfremdeten Strukturen, die für ein neues experimentelles Design stehen. Mut zur Farbe, Mut zur Gestaltung.

 

Wo bleibt da die Eiche? Die Eiche ist zwar kein Nadelholz, aber trotzdem des Designers Liebling. Kein Laminatbodendekor bietet so viele verschiedene Spielarten wie dieses ausdrucksstarke heimische Holz, das in den letzten Jahren den Mainstream bestimmt hat und dies auch weiterhin tun wird. Natürliche, helle Farbtöne, stark rustikale Strukturen, patinierte, leicht verfremdete Optiken im Vintage-Look – die Eiche überzeugt mit ihrer enormen Gestaltungskraft. Aber auch hier gilt: Mut zur Farbe. Nicht blau, nicht grün – nein dunkle, gräuliche, fast schwarze Eichendekore repräsentieren den neuen experimentellen Charakter in diesem klassischen Dekorsegment der europäischen Laminatbodenindustrie. Nur ein Thema für das Objektgeschäft oder auch für den privaten Wohnungsbau?

Kreativdekore – mal abgesehen von den digital bedruckten Oberflächen – werden in Zukunft mehr denn je ver-änderte, ver-färbte, ver-fremdete Holzoberflächen sein. Die Bearbeitungsmöglichkeiten des Overlays durch moderne Drucktechniken und Pressbleche sind enorm vielfältig. Sie unterstützen das Laminatbodendekor in seiner jeweiligen Farb- oder Strukturgebung oder setzen einen gewollten Kontrapunkt. In jedem Fall ist die Dekorwirkung immer natürlich, authentisch, dem aktuellen Einrichtungsstil und den Wünschen von Architekten und Endverbrauchern entsprechend. Matte Optiken bei Fußböden, aber auch bei Möbeln kennzeichnen diesen Trend.

„Länge läuft“: Extreme Formate im Trend

Die Dielenformate bei den Laminatböden sind extremer als je zuvor. Man könnte auch sagen: „Länge läuft“ – wie kürzlich in der einschlägigen Fachpresse zu lesen war. In der Tat ist die lange Landhausdiele im All-Over-Druck der Trendsetter schlechthin. Die All-Over-Dekore – und hier insbesondere die Eiche – kommen in ihrer ganzen Ausdruckskraft zur Geltung und geben dem Raum ein großzügiges, weitläufiges Erscheinungsbild. Echte oder „gefakte“ V-Fugen verstärken diesen Eindruck noch. Mit den Formaten zu spielen und zu experimentieren – auch in Richtung Breite – ist einer der Lieblingsjobs der Designer und Entwickler in der Laminatbodenbranche. Dabei kommen immer wieder neue interessante Spielarten heraus. Mit Mut zur Gestaltung eben.

Kontakt Presse

EPLF®
Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller e.V.
Anne-Claude Martin
Pressereferentin
pressateplf [dot] com
Rue Defacqz 52
1050 Ixelles
Tel. +32.(0)2.536.86.74
 

Mehr erfahren
Mut zur Farbe, Mut zur Gestaltung: Das neue Dekor "Historic Pine" von Schattdecor (elnd1210_b1). Foto: Schattdecor
Mehr erfahren
Download

Mut zur Farbe, Mut zur Gestaltung: Das neue Dekor "Historic Pine" von Schattdecor (elnd1210_b1). Foto: Schattdecor

Nach Oben