Suche

Login

Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller e.V.
EPLF Wohlbefinden

Über uns

Oberstes Entscheidungsorgan des Verbandes ist die EPLF®-Mitgliederversammlung, die einmal im Jahr an einem internationalen Standort zusammen kommt. Sie wählt den Vorstand und die Obleute der EPLF®-Arbeitskreise. In der Mitgliederversammlung präsentieren der Vorstand, die Arbeitskreise und die Geschäftsstelle den EPLF®-Mitgliedern die aktuellen Verbandsprojekte sowie Zukunftsperspektiven und stellen diese zur Diskussion.

Der EPLF®-Vorstand steuert und koordiniert alle Verbandsaktivitäten und legt die Verbandspolitik und -strategie fest. Er pflegt den Kontakt zu Entscheidungsträgern innerhalb und außerhalb des Verbandes und ist Auftraggeber der Geschäftsstelle.

 

Wer bildet den Vorstand?

kommiss. Vorstandsvorsitzender:
Max von Tippelskirch (Swiss Krono)

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender:
Ruben Desmet (Unilin), Obmann Arbeitskreis Märkte + Image

Weiteres Vorstandsmitglied:
Eberhard Herrmann (Classen), Obmann Arbeitskreis Technik

Kassenprüfer:
Georg Kruse (Windmöller)

Die EPLF-Vorstände Eberhard Herrmann und Max von Tippelskirch am 12. Januar 2019, Jahrespressekonferenz anlässlich der DOMOTEX in Hannover.

Die Geschäftsführung des Verbandes liegt bei der Cambre Association mit Standort in Brüssel.

Die EPLF®-Geschäftsführerin ist Feriel Saouli.
Die Cambre Association ist zudem für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes verantwortlich.

Arbeitskreise

Der Verein hat zwei Arbeitskreise: den Arbeitskreis Märkte & Image unter dem Vorsitz von Ruben Desmet (Unilin) und den Arbeitskreis Technik unter dem Vorsitz von Eberhard Herrmann (Classen). Die Arbeitskreise befassen sich hauptsächlich mit:

Arbeitskreis Märkte & Image

  • Quartalsweise Absatzstatistik
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Lobbyarbeit
  • Internationale Messebeteiligungen
  • Internet
  • Trendanalysen
  • Marktrecherchen
  • Wettbewerbsbeobachtung

Arbeitskreis Technik

  • Entwicklung von Forschung und Normung, z.B. EN 13329 Europäische Laminatbodennorm
  • Mitarbeit in Normungsgremien auf europäischer und internationaler Ebene
  • Entwicklung von Broschüren und Merkblättern zu technischen Fragen, z.B. Verlegemerkblatt, Reinigungsmerkblatt
  • Arbeitsgruppen zu speziellen Projekten, z.B. AG Zug- und Druckkräfte, AG Tiefe Strukturen, AG Stuhlrollentes
Nach Oben