Buscar

Login

Asociación de Fabricantes Europeos de Suelos Laminados

Holzschnitzel gewünscht? Laminatboden-Recycling nach Maß

elnd0910

Von Papier- oder Dosenrecycling hat wohl jeder schon mal gehört – aber kann man auch Laminatfußböden recyceln? Die Antwort ist: Ja! Laminatböden bestehen überwiegend aus Holz und lassen sich deshalb sowohl stofflich als auch thermisch verwerten. Das heißt entweder werden die einzelnen Produktbestandteile getrennt und als Holzschnitzel wiederverwertet oder die Böden werden verbrannt und die dabei entstehende Wärme dem Energiekreislauf zugeführt.

Eins vorab: Laminatfußböden sind kein Sondermüll, wie immer mal wieder behauptet wird. Einzelne Dielen und Verlegereste können mit dem ganz normalen Rest- oder Sperrmüll entsorgt werden, komplett ausrangierte Böden sollte man jedoch am besten zu den regionalen Entsorgungsstellen bringen. In einigen Städten gehen sie dann mit dem übrigen Restmüll direkt in die Müllverbrennungsanlage. In anderen Kommunen wie z.B. bei den Abfallwirtschaftsbetrieben im westfälischen Münster werden sie auf Recyclinghöfen zusammen mit anderen Holzböden und ausrangierten Möbelteilen in Altholzcontainern gesammelt. Von dort gelangen sie in eine Aufbereitungsanlage für Altholz, wo sie in einem aufwendigen Prozess zerkleinert werden. Das Ergebnis sind Holzschnitzel, die entweder direkt an Heizkraftwerke verkauft oder weiter verfeinert von holzverarbeitenden Betrieben zur Herstellung von Spanplatten genutzt werden.

Etwa 60.000 Tonnen Rest- und Sperrmüll fallen jedes Jahr in Münster an. Davon sind allenfalls fünf Prozent Altholz wie Fußböden, Möbel und andere Holzbestandteile. Entsprechend zerkleinert können sie dem Wirtschaftskreislauf wieder zugeführt werden. Die Aussortierung erfogt in Münster in einer mechanisch-biologischen Restmüllanlage (MBRA). Der größte Teil von Laminatböden und anderen Althölzern wird allerdings nicht stofflich verwertet, sondern thermisch genutzt. Die dabei entstehende Energie ist ein kostbares Gut, das an die regionalen Energieversorger verkauft wird. Der gesamte Prozess ist bis in letzte Detail durchdacht und mündet in einen gewaltigen Markt, der wie jeder andere Markt nach marktwirtschaftlichen Prinzipien funktioniert.

Laminatböden und andere Althölzer sind ein Teil dieses Marktes, aber im Unterschied zu vielen anderen Materialien ein sehr umweltfreundlicher Teil, denn sie bestehen aus dem Naturstoff Holz. Deshalb schneiden sie in ihrer Öko-Bilanz im Vergleich mit anderen Bodenbelägen besonders gut ab.

Mehr Infos unter www.mylaminate.eu

Contacto Prensa

EPLF®
Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller e.V.
Anne-Claude Martin
Encargada de prensa
pressateplf [dot] com

Rue Defacqz 52
1050 Ixelles
Tel. +32.(0)2.536.86.74

(653.5 KB)
Leer más
Zu Holzschnitzeln zerkleinertes Altholz, das an Heizkraftwerke verkauft wird. Fotos: EPLF
Leer más
descargar

Zu Holzschnitzeln zerkleinertes Altholz, das an Heizkraftwerke verkauft wird. Fotos: EPLF

Zu Holzschnitzeln zerkleinertes Altholz, das an Heizkraftwerke verkauft wird. Fotos: EPLF
Leer más
descargar

Zu Holzschnitzeln zerkleinertes Altholz, das an Heizkraftwerke verkauft wird. Fotos: EPLF

Auch Leo, der Luchs, weiß, dass Laminat mit dem ganz normalen Restmüll entsorgt werden kann. Komplett ausrangierte Böden sollte man allerdings zur Mülldeponie bringen. Skizze: EPLF/erstellt von Daniel Peter
Leer más
descargar

Auch Leo, der Luchs, weiß, dass Laminat mit dem ganz normalen Restmüll entsorgt werden kann. Komplett ausrangierte Böden sollte man allerdings zur Mülldeponie bringen. Skizze: EPLF/erstellt von Daniel Peter

Ir hacia arriba