Buscar

Login

Asociación de Fabricantes Europeos de Suelos Laminados

Öko ist trendy Nachhaltig wohnen mit Laminatböden

elnd1206

Gesund leben, nachhaltig wohnen: Die Ansprüche an das persönliche Wohnumfeld sind in den letzten Jahren ständig gestiegen. Mit ihrer guten Öko-Bilanz und vielen anderen Produktvorteilen sind Laminatböden erste Wahl für Bauplaner, Architekten und Endverbraucher. Die Böden überzeugen mit natürlichem Design und einem gutem Preis-Leistungsverhältnis. Sie profilieren sich als Teil eines modernen, trendbewussten Wohnkonzeptes, das sich in der Bevölkerung mehr und mehr durchsetzt. Nachhaltig wohnen ist eben nicht nur ökologisch sinnvoll, es ist auch trendy.

 

Aber was macht einen nachhaltigen Laminatboden aus? Die Herstellung, die Materialien, die Verpackung? Wichtig ist vor allem der Ressourcenschutz bei der Auswahl der Materialien verbunden mit einer guten Energiebilanz in Produktion und Logistik. Ökologisch bedeutet zum Beispiel, dass in der Herstellung ausschließlich Holzwerkstoffe aus heimischer, nachhaltiger Waldbewirtschaftung oder Recyclingprodukten der Holzindustrie eingesetzt werden. Die Dekore werden auf zertifiziertem Papier mit hohem Recyclinganteil und natürlichen Wasserfarben gedruckt. Als Bindemittel kommen dabei ausschließlich umweltverträgliche Harze zum Einsatz.

Neben Materialien und Herstellung spielt auch die Verpackung bei der Nachhaltigkeitsbewertung eines Laminatfußbodens eine Rolle. Wer recyceltes Papier für die Kartonage verwendet und die Verpackungsfolie dem Produktionskreislauf wieder zuführt, kann Pluspunkte sammeln. Mit Produktbroschüren aus recyceltem Papier wird der Nachhaltigkeitsgedanke darüber hinaus für alle sichtbar nach außen getragen.

Wohngesundheit das Trendthema

Wohngesundheit ist das Trendthema schlechthin. Laminatböden aus europäischer Produktion sind emissionsarm und liegen weit unter den gesetzlichen Grenzwerten für Formaldehyd und VOC (Volatile Organic Compounds). Wegen ihrer geschlossenen Oberfläche sind die Böden bei regelmäßiger Pflege auch für Allergiker gut geeignet und tragen zu einem gesunden Raumklima bei. Empfohlen wird eine Luftfeuchtigkeit von 35 bis 55 Prozent.

Nachweise für die Nachhaltigkeit von Laminatböden sind die EPD (Environmental Product Declarations), die von Planern und Architekten zur ökologischen Gebäudebewertung heran gezogen werden. Die meisten Laminatböden der im EPLF organisierten Hersteller verfügen über eine solche EPD und stehen eben für jenes neue Nachhaltigkeitsbewusstsein, das den Verbrauchermarkt prägt.

Nachhaltigkeit bedeutet über den ökologischen Gedanken hinaus aber auch, als Herstellerfirma soziale Verantwortung zu übernehmen. Dazu zählt die Zusammenarbeit mit Firmen aus der Region, Engagement in sozialen Projekten, eine angemessene Bezahlung der Mitarbeiter im Unternehmen, die Einhaltung der relevanten Arbeitsschutzbestimmungen, die Vermeidung von illegaler Beschäftigung und Kinderarbeit im Ausland u.v.m.

Mehr und mehr Kunden fragen nach solchen Themen. Hier hat im Markt eine Entwicklung stattgefunden, die unumkehrbar ist. Die europäische Laminatbodenbranche hat in vielerlei Hinsicht darauf reagiert und wird alles daran setzen, den Gedanken der Nachhaltigkeit weiter zu fördern. Denn Innovation bedeutet heute eben mehr als Design und Technik.

Contacto Prensa

EPLF®
Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller e.V.
Anne-Claude Martin
Encargada de prensa
pressateplf [dot] com

Rue Defacqz 52
1050 Ixelles
Tel. +32.(0)2.536.86.74

Leer más
Eiche gekälkt (elnd1206_b1) Foto: Meister Werke
Leer más
descargar

Eiche gekälkt (elnd1206_b1) Foto: Meister Werke 

Eiche History (elnd1206_b2) Foto: Parador
Leer más
descargar

Eiche History (elnd1206_b2) Foto: Parador

Räuchereiche Terreno (elnd1206) Foto: Haro
Leer más
descargar

Räuchereiche Terreno (elnd1206) Foto: Haro

Vintage Eiche (elnd1206_b4) Foto: Egger
Leer más
descargar

Vintage Eiche (elnd1206_b4) Foto: Egger 

Thema Nachhaltigkeit (elnd1206_b5) Foto: Classen
Leer más
descargar

Thema Nachhaltigkeit (elnd1206_b5) Foto: Classen

Ir hacia arriba