Buscar

Login

Asociación de Fabricantes Europeos de Suelos Laminados

Laminatfußboden setzt Räume in Szene - Innovative Designideen sichern anhaltenden Markterfolg

elnd0202

Klassisch oder modern? Naturnah oder avantgardistisch? Holz- oder Kreativdesign? Der moderne Laminatfußboden findet auf alle Stilrichtungen die passende Antwort. Selten war die Palette der Farben und Dekormuster so umfangreich wie in der laufenden Saison. Das Produkt ist in jeder Hinsicht erwachsen geworden und bedient weltweit einen großen Markt mit individuellen Designideen – vom Wohn- bis zum Objektbereich. Mit seinen vielfältigen Möglichkeiten ist der Laminatfußboden so variabel einsetzbar wie kein zweiter Bodenbelag und entspricht damit den vielfältigen Gestaltungswünschen der modernen Zeit.

Attraktive Holzdekore liegen in der Gunst des Verbrauchers international unangefochten an der Spitze. Nahezu alle Holzarten sind vertreten – von Erle bis Ahorn, von Kirschbaum bis Mahagoni, von Eiche bis Nussbaum. Der Wunsch nach Natürlichkeit und Behaglichkeit hat den Hölzern anhaltenden Markterfolg beschert. Mehr denn je orientieren sich die Dekore in Struktur und Farbgebung an ihrem natürlichen Vorbild. So kommt es bei der Reproduktion der Hölzer vor allem darauf an, die Oberflächenstrukturen hervorzuheben und einzelne Farbnuancen zu unterstützen. Trendsetter ist eine moderne Interpretation heller Eiche, die dem Fußboden eine neue richtungsweisende Optik verleiht. Beliebt bei den Verlegesystemen sind 2 Stab-Parkett, Schiffsboden und Landhausdiele. Ganz aktuell ist eine neue Oberfläche mit Holzwürfeln, die wie gerahmte Bilder wirken.

Neue moderne Farben in Holz wie Eierschale, Creme, Weiß und Rosé bringen Frische und Leichtigkeit in den Raum. Dekore in Gelb und Orange, mit Weiß abgetönt, erinnern an ein mediterranes Ambiente. Mit matten Oberflächen in gebleichter oder gekalkter Anmutung wird diese Stimmung noch unterstützt. Aber auch kräftige Farben wie Grau, Rot und Blau findet man unter den Laminatboden-Dekoren. Kombiniert mit Weiß und Silber entstehen interessante Kontraste – eine ausdrucksstarke Variante, die in großzügigen Raumfluchten ihre volle Wirkung entfaltet.

Innovation „Stein“

In Amerika stark gefragt, in Europa noch im Kommen sind die neuen Kreativdekore, allen voran Steine und Kacheln. Sie kommen als Quadrate oder Rechtecke daher, sogar Fugen lassen sich im Dekor perfekt nachzeichnen. Besonders populär ist eine neue Schiefer-Variante in kräftigen Grau- und Anthrazittönen, die mit ihrer einzigartigen Optik innovative Akzente setzt. Man experimentiert mit neuen Farben und Formaten, kreiert moderne Designs, erschließt neue Einsatzfelder. So auch mit Marmor und Granit, die bislang eher zu den Stiefkindern unter den Dekoren zählten. Die originalgetreue Nachbildung eines Naturgesteins gehört technisch zu den anspruchsvollsten Aufgaben in der Dekorentwicklung. Zu den herausragenden Neuheiten zählen auch Dekore in Doppel-Paneelbreite (40 cm), mit denen sich neue, innovative Designideen realisieren lassen. Besonders bei Fliesendekoren, aber auch bei bestimmten Holzreproduktionen greift man gerne darauf zurück.

Metalldekore machen mehr Mode – überall dort, wo individuelle und effektvolle Präsentation gefragt ist, kommen sie zum Einsatz. Im Objekt- und Ladenbau zum Beispiel oder auch auf Messeständen sind sie absolut „en vogue“. Ob mit glatter oder gebürsteter Oberfläche – Metalldekore bestechen in Glanz und Struktur und bieten die ideale Basis, um Ausstellungsexponate gekonnt in Szene zu setzen. Die Palette der angebotenen Farben reicht von hellen Silber- und Aluminium-Anmutungen bis zu dunklem Anthrazit. Ausdrucksstarke Effekte erzielt man auch im Mustermix verschiedener Dekore. Helle Holztöne beispielsweise lassen sich perfekt mit silber- oder aluminiumfarbenen Metalldekoren kombinieren, eine Design-Variante, die aus dem Innenausbau kommt und im Fußbodenbereich übernommen wurde. Noch mehr Abwechslung entsteht mit Designquadraten oder Akzentfliesen, die im Wohn- wie Objektbereich gleichermaßen eine gute Figur machen.

Für welche Dekor-Variante sich der Kunde auch entscheidet, ein Laminatfußboden lässt keine Wünsche offen. Dieser Bodenbelag schafft eine Vielzahl neuer Ideen für individuelle Raumgestaltungen und rückt den Fußboden in den Mittelpunkt der Betrachtung. Ob Ton in Ton oder im Kontrast zum Farb- und Einrichtungskonzept – Laminatfußböden setzen Räume neu in Szene. 

Contacto Prensa

EPLF®
Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller e.V.
Anne-Claude Martin
Encargada de prensa
pressateplf [dot] com

Rue Defacqz 52
1050 Ixelles
Tel. +32.(0)2.536.86.74

(24.5 KB)
Leer más
Ir hacia arriba